Hall of Fame 2012

Erfolg durch mehr Innovation: Bestätigt! 

Innovativste Immobilienunternehmen mit FLOWFACT Award 2012 prämiert

Mit dem FLOWFACT Award 2012 zeichnete die FLOWFACT AG zum siebten Mal Innovation, Engagement und Professionalität von Immobilienunternehmen aus. Dabei wurden innovative Projekte, Dienstleistungen oder FLOWFACT-Anpassungen ausgezeichnet, welche zur besseren Immobilienvermarktung, Unternehmenssteuerung oder Kundenbindung beitragen. 


1.Platz: STRATEGIS AG, Berlin

Sascha Nöske, Vorstandsvorsitzender STRATEGIS AG, und Lars Grosenick, Vorstand FlowFact AG

Das Unternehmen: Die STRATEGIS AG wurde 1998 gegründet und ist inhabergeführter Spezialist für Integriertes Asset und Property Management, Investment- und Vertriebslösungen. Die Aktivitäten der Gesellschaft sind in den Geschäftsbereichen RE Investment, RE Management und RE Sales gebündelt. 

Das Projekt: "Dynamische Leerstandsanalyse" 

Vermietungsoptimierung durch ein dynamisches, datenbankbasiertes Scoring der Wohneinheiten 

Alle Wohneinheiten sind im Verwaltungssystem "Domus" hinterlegt, welches mit FLOWFACT synchronisiert ist. Jede Einheit wird besichtigt und mit einem Scoring-System bewertet. Wesentliche Werttreiber werden berücksichtigt: 

1. Preis / Leistung (inkl. Lagekriterien)
2. Qualität (Wohnung/Haus technisch, Ausstattung)

Mittels dieser Werte werden verschiedene Cluster ermittelt und eine Priorisierung hinsichtlich der Vermietungsaktivitäten vorgenommen. Cluster 1 steht z.B. für 1. Priorität mit Top-Bewertung und Einheiten, die am schnellsten und mit geringen Mitteln vermietbar sind. Erfolgt nach 4-6 Wochen keine Vermietung, erfolgt eine Abwertung. Das System ist datenbankbasiert, sprich dynamisch. Zu- und Abgänge werden berücksichtigt, so dass zu jedem Berichtszeitpunkt die Informationen ausgewertet werden können. 
Die Jury, bestehend aus Werner Berghaus, Herausgeber des Immobilien-Profi, Dr. Peter Hettenbach, Geschäftsführer des IIB - Institut Innovatives Bauen und Lars Grosenick, Vorstand der FLOWFACT AG, meint: STRATEGIS erzielt mit Ihrem Projekt "Dynamische Leerstandsanalyse" eine Professionalisierung und Industrialisierung der Branche. Größter Nutzen durch die Umsetzung."

Nutzen:

  • Signifikanter Leerstandsabbau
  • Vermietungsoptimierung durch ein dynamisches, datenbankbasiertes Scoring der Wohneinheiten

2. Platz: SEEGER & RUSSWURM Immobilien GmbH, Karlsruhe

Screenshot des S&R Interessentenfinders

Das Unternehmen: SEEGER & RUSSWURM Immobilien GmbH vermittelt seit 50 Jahren erfolgreich als Universalmakler Immobilien in der Technologieregion Karlsruhe. Das Unternehmen ist klar auf die Geschäftsfelder Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien und Investment ausgerichtet. Der Schwerpunkt liegt auf der Vermietung und dem Verkauf. Neben der klassischen Immobilienvermarktung bietet SEEGER & RUSSWURM Investoren Unterstützung bei der lokalen Immobilienprojektierung sowie Beratung bei Ankauf, Verkauf und Bestandsmanagement an.   

Das Projekt: Der S&R Interessentenfinder ist das Gegenstück zur klassischen Immobiliensuche und ist als Serviceleistung für Eigentümer konzipiert. Bereits vor dem ersten Kontakt mit dem Makler kann der Eigentümer anonymisierte Gesuche online einsehen. Wie bei der Immobiliensuche ermöglicht die Selektion mittels verschiedener Suchparameter eine gezielte und effektive Suche. Der Eigentümer ist in der Lage sich selbst seine Wunschinteressenten aussuchen.

Nutzen:

  • Verbessertes Serviceangebot für Eigentümer - starkes Akquiseargument 
  • Durch Verlagerung des Selektionsprozesses auf den Eigentümer wird eine Entlastung des Backoffice erzielt, Einsparung von Ressourcen

Die Interessentensuche ist das längst überfällige Gegenstück zur Immobiliensuche, die jeder Makler Online anbietet. Aufgrund der Marktsituation, die ein geringes Angebot einer zur großen Nachfrage gegenüberstellt, wächst die Bedeutung der Objektakquise. Der S&R Interessentenfinder! bietet ausnahmslos Vorteile für alle Stakeholder und kann somit als höchst innovativ bezeichnet werden.


3. Platz: WOGE Immobilien GmbH & Co. KG, Nürnberg

Lars Grosenick, Vorstand der FlowFact AG, und Michael Gorka, Geschäftsführer der WOGE Immobilien GmbH

Das Unternehmen: WOGE Immobilien GmbH & Co. KG ist eine Bürogemeinschaft von selbstständigen, kompetenten und unabhängigen Immobilienmaklern in Nürnberg, spezialisiert auf den Kauf und Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie Grundstücken. Außerdem bietet WOGE Immobilien qualifizierten Vermietungsservice für Wohn- und Gewerbeimmobilien an. 

Das Projekt: Unter Verwendung von OpenOffice/LibreOffice gelingt WOGE Immobilien GmbH & Co. KG die komplette Nachbildung der Word/Excel Funktionalität von FLOWFACT. Das Erstellen von Anschreiben, Serienbriefen und Auswertungen unter Verwendung von variablen Platzhaltern, so wie sie bisher auch in Word und Excel verwendet werden, wird so auch mit OpenOffice/LibreOffice möglich. Auch die Rückspeicherung bzw. Ablage der erstellten Dokumente in FLOWFACT sowie der automatische Versand per E-Mail, Serienbrieffunktion, u.ä. sind mit OpenOffice/LibreOffice realisierbar.

Nutzen:

  • große Kostenersparnis
  • State of the art, laufende Updates/Releases können adäquat angewendet werden.
  • Unsicherheit in der MS-Lizenzierung entfällt 
  • Änderung in der Gerätezahl, Erweiterungen und Mitarbeiterwachstum müssen nicht überwacht werden
  • Zugriffsrechte für bestimmt Platzhalter und Vorlagendokumente (Expertenfunktionalitäten) 
zur Erhöhung der Datensicherheit bei Adressen/Objekten

4. Platz: Argetra GmbH, Ratingen

Lars Grosenick, Vorstand der FlowFact AG, und Axel Mohr, Geschäftsführer der Argetra GmbH

Das Unternehmen: Die Argetra GmbH in Ratingen bei Düsseldorf ist führender Verlag für Zwangsversteigerungen in Deutschland. Die Versteigerungsobjekte von mehr als 500 Amtsgerichten bundesweit werden laufend sorgfältig erfasst und für den Versteigerungskalender VIZ® aufbereitet. Die gedruckte Ausgabe des VIZ erscheint monatlich in 12 Regionen. Argetra bietet mit dem Versteigerungskalender VIZ, dem Internetportal und den zahlreichen namhaften Partnern im Immobilienbereich den bekanntesten und wohl renommiertesten Informationsdienst für Zwangsversteigerungen.

Das Projekt: 700.000 Zwangsversteigerungsobjekte werden in die FLOWFACT Datenbank importiert mit dem Ziel, große Portale aus FLOWFACT mit aktuellen ZV-Objekten versorgen zu können. Der Druck des ZV Kalenders wird vereinfacht, und der Webserver wird mit FLOWFACT-Daten versorgt. Weitere Features sind die Verwaltung der Zugangsberechtigung von Endkunden sowie die Möglichkeit, Downloads von Gutachtern zu zulassen.    

Nutzen:

  • Kunden erhalten besseren Zugang zu mehr Daten, Downloads von Gutachtern
  • Schnellere und sichere Erfassung von Daten
  • Bessere Verfügbarkeit der Systeme
  • Kostenvorteile bei der Erfassung und Portalübertragung
  • Steigerung des internen Know-hows
  • Individuelle Auswertungen ohne Programmieraufwand
  • schnellere und einfachere Auswertung der Datenbank
  • Keine Abhängigkeit von Einzelkämpfern mehr

5. Platz: Volksbank Südheide Immobilien GmbH, Wienhausen

Das Unternehmen: Die Volksbank Südheide Immobilien GmbH ist eine 100-prozentige Tochter der Volksbank Südheide eG mit Verwaltungssitz in Celle. Neben der Vermittlung von privaten und gewerblichen Immobilien ist sie als Bauträger und in der Baulanderschließung sowie -entwicklung aktiv. Zusätzlich bietet sie die Immobilienverwaltung an.

Hervorgegangen ist die Volksbank Südheide Immobilien GmbH im Rahmen der Volksbank-Fusion 2007 aus den ehemals eigenständigen Immobilienabteilungen VIS (Volksbank Immobilien Service Meinersen) der damaligen Volksbank Aller-Oker und der VVI Immobiliengesellschaft mbH der damaligen Volksbank Südheide. 

Das Projekt: Alle Immobilienkäufer bzw. -verkäufer erhalten nach dem Kaufvertragsabschluss ein Gutscheinheft einschließlich eines Fragebogens. Damit wird die Zusammenarbeit und Kundenbindung verstärkt. Nach der Beurkundung findet noch eine Erinnerung an die VB statt. Die Unternehmen und Geschäftspartner werden als langfristige Partner gestärkt. Eine hohe Rücklaufquote belegt den Erfolg der Maßnahme. 

Nutzen:

  • Aktive Empfehlung (Empfehlungsmarketing)
  • Längere Zusammenarbeit
  • Erschließen neuer Geschäftspartner

FLOWFACT International Award 2012: Firmengruppe Rohrer Immobilien GmbH, Berlin

Lars Grosenick, Vorstand der FlowFact AG, und Corvin Tolle, Geschäftsführer der Rohrer Immobilien GmbH

Das Unternehmen:

Das Projekt: Entwicklung einer türkischen Oberfläche für FLOWFACT für einen lokalen Partner von Rohrer zur Erschließung des boomenden türkischen Anlagemarktes für das deutsche Unternehmen. Die Nutzung der gleichen Software - FLOWFACT Performer - und die türkische Oberfläche bietet die zentrale Grundlage für diese wachsende internationale Zusammenarbeit. Es gibt im türkischen Markt keine vergleichbare Immobiliensoftware. 
Der türkische Partner plant die Versorgung weiterer lokaler Makler mit FLOWFACT und den Aufbau einer türkischen Vermarktungsplattform im Internet.

Nutzen:

  • Ausbau der FLOWFACT-Nutzung im türkischen Markt
  • Grundlage für die internationale Expansion